Wir unterstützen Ihr Unternehmen kostenfrei bei der Digitalisierung

Wir erklären Ihnen anbieterneutral und verständlich, wie Sie durch digitale Lösungen Prozesse optimieren und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens stärken können. Ein besonderer Fokus liegt auf dem enormen Potenzial von Künstlicher Intelligenz (KI) und den damit verbundenen Technologien und Anwendungen.


Foto: Pixabay / RAEng

Workshops, Trainings und Digitalisierungsprojekte

„Wer zu uns kommt, muss kein Digitalisierungsexperte sein! Wir haben ein passendes Format für jeden. Unser Anspruch ist, den Mitarbeitern praxisnah aufzuzeigen, welche Chancen neue digitale Arbeitsprozesse bieten“, bekräftigt Randolf Schmitt, Konsortialleiter des Mittelstand-Digital Zentrums Spreeland. Zum Verbund gehören Teams an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, der Technischen Hochschule Wildau, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und die Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg. Die vier Partner decken nicht nur eine große Region ab, vor allem bringen sie in das Netzwerk vielfältige Kompetenzen ein. Das betrifft einerseits die technischen Aspekte bei der Einführung neuer digitaler Lösungen, andererseits auch das Management der damit verbundenen Veränderungsprozesse. Unsere kostenfreien Angebote im Überblick:

  • Kennenlernen
    Informations- und Einstiegsworkshops und Digitaltage vermitteln ein Grundverständnis für Potenziale und Einsatzgebiete neuer Technologien und Anwendungen. In Modellfabriken und in unserer Roadshow werden diese für Sie greifbar.

  • Trainieren
    In Workshops und (Online-) Lerneinheiten qualifizieren wir Sie und Ihre Belegschaft für den Umgang mit modernen Anwendungen, Technologien und Methoden. Call4Trainings bieten Unternehmen ein individualisiertes Ein-Tages-Training.

  • Umsetzen
    Unternehmenssprechstunden und gemeinsame Digitalisierungsprojekte unterstützen Sie bei der Realisierung von eigenen Vorhaben.

  • Vernetzen
    Multiplikatoren-Werkstätten, Praxis-Foren und Unternehmensstammtische bringen Sie mit weiteren hilfreichen Akteuren zusammen.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie Sie in Ihrem Unternehmen die Chancen der Digitaliseierung nutzen können! Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und Anregungen!

KONTAKT

Randolf Schmitt

Konsortialleiter Mittelstand-Digital Zentrum Spreeland

Telefon: +49 (0) 355 69 5171
E-Mail: randolf.schmitt@b-tu.de 

Weitere Ansprechpartner finden Sie in der Rubrik Über uns.

VORGEMERKT

Roadshow in Pritzwalk

„KI verständlich – Potenziale von ChatGPT & Co. für unsere Arbeitswelt" darum wird es am 13. März 2024 ab 17 Uhr in der Museumsfabrik Pritzwalk gehen. Sie erwartet ein erfahrungsorientierter Austausch mit Experten aus der Wissenschaft und Praxis. Vor Ort sein wird auch die Mobile Digitale Fabrik des Zentrums Spreeland. Dort können Sie digitale und KI-basierte Lösungen im produzierenden Gewerbe erleben und ausprobieren.

 
Foto: Pixabay

Brandenburger KI-Tag

Am 26. und 27. Juni wird in Frankfurt (Oder) der Brandenburger KI-Tag 2024 stattfinden. Die Zentrale Anlaufstelle KI in Brandenburg (ZAKI) arbeitet derzeit an der Agenda der Fachveranstaltung. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald die inhaltlichen Schwerpunkte feststehen.

Mittelstand-Digital Zentrum Spreeland
c/o Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg
Siemens-Halske-Ring 14 | Lehrgebäude 3A
03046 Cottbus

 

Ansprechpartner:
Randolf Schmitt

Tel.: +49 (0) 355 69 5171
E-Mail: randolf.schmitt@b-tu.de